27 Jun 2016

Erfahrungsbericht „Oakley Prism Daily Polarized Gläser“

Ich habe ja schon so einige Sonnenbrillen gehabt und auch schon einige Glasentwicklungen mitgemacht, doch was mir mit dem Prism Daily Polarized Glas passiert ist, hatte ich noch nie!

Einige Beispiele:

  • Beim Blick auf den Asphalt sieht man tatsächlich die einzelnen Steine
  • Beim Blick auf die Strasse habe ich einen perfekten Kontrast der Markierungen zum Strassenbelag, Schlaglöcher, Spurrillern usw. sind ideal zu erkennen
  • Beim Blick in den Wolkenhimmel sehe ich die Wolken ganz scharf vom Hintergrund abgegrenzt, die unterschiedlichen Höhen und Entfernungen der einzelnen Wolken sind kristallklar zu sehen
  • Beim Blick auf entgegenkommende Autos sehe ich nicht nur die Spiegelung der Frontscheibe, sonder die oder den Fahrzeugführer (ausser bei antihitzebeschichteten Scheiben, dort sieht man die Farbe der aufgedampften Metallschicht, die die Sonnenstrahlen reflektieren soll, bei Renault und Opel violett, bei VW grün 😉

Als Nachteil habe ich beim Autofahren das stark abgedunkelt zu sehende Head-Up-Display bemerkt – dies liegt an der gegensätzlichen Polarisation des Systems zum Brillenglas. Alle anderen Displays im Auto sind in 45° ausgerichtet, sodass man sie hell und deutlich erkennen kann. Wer eine Sonnenbrille mit polarisierenden Gläsern kauft, sollte dies vorher in seinem Auto austesten.

Schaut euch das Video an oder kommt bei uns im Laden vorbei und überzeugt euch selbst.

Wir freuen uns euch diese Innovation vorstellen zu können.


Robert Mergenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.